Startseite » Garten » Pflanzen (Seite 3)

Pflanzen

Es wird geschätzt, dass es auf der Erde insgesamt etwa 500.000 Pflanzenarten auf der Erde gibt. Sie bilden innerhalb der Domäne der Lebewesen mit Zellkern und Zellmembran ein eigenes Reich. Bei den Pflanzen wechseln sich vegetative und sexuelle Generationen, man nennt dies Generationswechsel. Außerdem sind Pflanzen, wie alle Vertreter der Chloroplastida, in der Lage, die zum Wachsen und Leben notwendigen organischen Stoffe mit Hilfe des Sonnenlichts durch Photosynthese selbst herzustellen. Die einzige Quelle für Kohlenstoff ist für die Pflanzen das Kohlendioxid.

Pflanzen sind auch in der Lage miteinander zu kommunizieren. Dies findet zumeist im Wurzelbereich statt und ist auch mit Pilzen, Bakterien und anderen Mikroorganismen möglich. So wird sich über die Verfügbarkeit von Nährstoffen und auch die Koordination und Organisation von Wachstum und Entwicklung verständigt.

Die Pflanzen sind vielseitiger als wir denken und wir können sicher noch viel von ihnen lernen. Sie dienen uns nicht nur als Nahrung und Sauerstofflieferanten, sondern auch als Baustoff, Heilmittel, Genussmittel, Energielieferanten und sie erfreuen unsere Sinne.

Thuja Hecke kaufen und pflegen

Thuja Hecke kaufen und pflegen

Thuja – ein Porträt des Lebensbaums Der Lebensbaum, botanisch Thuja, ist eine beliebte Heckenpflanze. Es gibt zahlreiche Sorten, die aufgrund ihrer äußerst guten Schnittverträglichkeit häufig im heimischen Garten zu finden sind. Dabei stellt sich die ...

Weiterlesen »

Efeu – Der Kletterer an der Wand

Efeu - Der Kletterer an der Wand

Viele immergrüne Pflanzen kommen erst im Winter so richtig zur Geltung, wenn ringsum alles kahl und eintönig erscheint. Wie schön ist es dann, auf schneebedeckten Flächen ab und zu das rar gewordene Grün zu entdecken! ...

Weiterlesen »

Orchideen

Orchideen

Früher waren Orchideen noch selten und teuer, da sie in den Regenwäldern gesammelt und per Schiff versandt werden mussten. Dank moderner Zuchtverfahren ist dies heutzutage nicht mehr nötig und sie sind nicht nur erschwinglich geworden, ...

Weiterlesen »

Gummibaum

Gummibaum

Eine typische und beliebte Zimmerpflanze ist der Gummibaum (Ficus elastica), der zur Gattung der Feigen und zur Familie der Maulbeergewächse gehört. Er ist quasi der große Bruder der Birkenfeige und, obwohl man es bei dem ...

Weiterlesen »

Echter Lavendel

Echter Lavendel

Der Echte Lavendel gehört zu der Familie der Lippenblütler und dient neben der Verwendung als Zierpflanze hauptsächlich zur Gewinnung von Duftstoffen. Wer kennt sie nicht die kleinen Duftsäckchen die so wunderbar nach Lavendel duften und ...

Weiterlesen »

Salbei

Salbei

Wussten Sie dass es mehrere Hundert Sorten von Salbei (Salvia) gibt? Der Salbei spielt nicht nur in der Küche sondern auch als Heilkraut eine wichtige Rolle. Schon die Griechen haben geglaubt, dass sie ihre Geisteskraft ...

Weiterlesen »

Edelkastanie

Edelkastanie

Die Edelkastanie (Castanea sativa) oder auch Esskastanie ist ein sommergrüner Baum, der im Übrigen mit der Rosskastanie, die man so häufig in unseren Städten findet, nicht verwandt ist. Die ursprünglich aus Kleinasien stammende Edelkastanie gehört ...

Weiterlesen »

Der Schwarze Holunder

Der Schwarze Holunder

Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) ist auch als Holderbusch oder Holler bekannt und wird in Norddeutschland auch manchmal als Flieder bezeichnet. Er ist eine der häufigsten Straucharten Mittleeuropas und gerade jetzt wenn die Beeren reif ...

Weiterlesen »

Birkenfeige

Die Birkenfeige(Ficus benjamina) ist einer der Zimmerpflanzenklassiker schlechthin und vielen auch unter dem Namen Benjamin bekannt. In Zimmerkultur kann die immergrüne Birkenfeige eine Höhe von 6 Metern erreichen, die Blätter haben eine Länge von 5 ...

Weiterlesen »

Alpenveilchen

Alpenveilchen

Alpenveilchen (Cyclamen) gehören zur Familie der Primelgewächse und die bei uns bekannte Zimmerpflanze hat ihren Ursprung in Kleinasien. Von dort kam sie im 17. Jahrhundert nach Europa. Alpenveilchen sind in der Wohnung recht schwer zu ...

Weiterlesen »