Startseite » Garten » Pflanzen (Seite 6)

Pflanzen

Es wird geschätzt, dass es auf der Erde insgesamt etwa 500.000 Pflanzenarten auf der Erde gibt. Sie bilden innerhalb der Domäne der Lebewesen mit Zellkern und Zellmembran ein eigenes Reich. Bei den Pflanzen wechseln sich vegetative und sexuelle Generationen, man nennt dies Generationswechsel. Außerdem sind Pflanzen, wie alle Vertreter der Chloroplastida, in der Lage, die zum Wachsen und Leben notwendigen organischen Stoffe mit Hilfe des Sonnenlichts durch Photosynthese selbst herzustellen. Die einzige Quelle für Kohlenstoff ist für die Pflanzen das Kohlendioxid.

Pflanzen sind auch in der Lage miteinander zu kommunizieren. Dies findet zumeist im Wurzelbereich statt und ist auch mit Pilzen, Bakterien und anderen Mikroorganismen möglich. So wird sich über die Verfügbarkeit von Nährstoffen und auch die Koordination und Organisation von Wachstum und Entwicklung verständigt.

Die Pflanzen sind vielseitiger als wir denken und wir können sicher noch viel von ihnen lernen. Sie dienen uns nicht nur als Nahrung und Sauerstofflieferanten, sondern auch als Baustoff, Heilmittel, Genussmittel, Energielieferanten und sie erfreuen unsere Sinne.

Magnolie

Mit ihrer Blütenfülle sind die Magnolien eines der Highlights im Frühling und mit ihren weißen, zartrosa oder purpurfarbenen Blüten ein wahres Seelenelexier. Schon die alten Chinesen kannten die Magnolie, allerdings war der Baum dort den ...

Weiterlesen »

Gartenkürbis

Jetzt im Herbst werden die Kürbisse reif und ein besonders beliebter Vertreter in deutschen Gärten ist der Gartenkürbis (Cucurbita pepo). Die einhäusigen Kürbispflanzen sind einjährig und wachsen als Kletterpflanze oder als kriechende Pflanze, wobei die ...

Weiterlesen »