Startseite » Rasenpflege (Seite 5)

Rasenpflege

Der Rasen ist ein Hauptbestandteil fast jeden Gartens. Ob nun englischer Rasen oder doch lieber eine blühende Wiese ist und bleibt Geschmackssache. Mit Kindern sollte allerdings eine robuste Rasensorte gewählt werden, da der Rasen hier meist sehr beansprucht wird. Wer Rasen neu ansät muss sich aber auf etwas Arbeitsaufwand einstellen. Schön alleine der Zeitpunkt sollte gut gewählt werden, da bei übermäßiger Hitze der Rasen meist nicht wie gewünscht aufgeht. Frühjahr und Herbst sind somit die besten Zeiten um Rasen neu anzulegen. Wichtig ist eine gleichmäßige Bewässerung. Anfänglich sollte der Rasen täglich bewässert werden und natürlich nicht betreten werden, da die Halme noch nicht robust genug sind und auch die Verwurzelung nur Oberflächlich. Zur Bewässerung eigenen sich spezielle Bewässerungssysteme, aber auch ein Schlauch der mit vielen kleinen Löchern versehen das Wasser über das ganze Rasenarsenal verteilt ist hier geeignet.

Erst wenn der Rasen eine gewisse Dichte erreicht hat, sollte er Belastungen ausgesetzt werden und nach einigen Wochen darf er auch das erst Mal geschnitten werden. Regelmäßiges Rasenmähen ist nicht nur für einen englischen Rasen Pflicht, denn auch wer es etwas wilder mag tut dem Rasen durch das Mähen etwas Gutes. Nach jedem Mähen wird das Wachstum des Rasens angeregt und somit erhält der Rasen auch seine Dichte auf Dauer. Auch bei bereits gefestigtem Rasen sollte bei längeren trockenen und heißen Wetterperioden immer Mal wieder Nachgewässert werden. Auch im Herbst ist eine gründliche Wässerung anzuraten, nur so wird man lange Freude an seinem Rasen haben und keine braunen Stellen vorfinden.

Rasen wieder fit machen – So gehts!

Rasen wieder fit machen - So gehts!

Es ist Frühjahr, und Ihr alter Rasen zeigt seine Gebrauchsspuren vom letzten harten Winter- Gelbe Flecken und tote Bereiche sind absolut unschön. Hier kommt eine Rasenkur gerade richtig! Mit den folgenden Tipps sind Sie auf ...

Weiterlesen »