Startseite » Garten » Pflanzen » Ficus Benjamini verliert Blätter

Ficus Benjamini verliert Blätter

Ficus Benjamini verliert Blätter

In diesem Artikel zeigen wir Euch die Häufigsten Gründe auf warum der Ficus Benjamini (Birkenfeige) die Blätter verliert. Es ist nicht einfach es dem Ficus recht zu machen – ist die Ursache aber gefunden, lassen sich gut Gegenmassnahmen ergreifen. Nun aber los:

Wenn der Ficus Benjamini seine Blätter verliert…

kann das sehr verschiedene Ursachen haben. Wir führen an dieser Stelle häufige Gründe für den Blattverlust beim Ficus auf. Der Ficus Benjamini ist eine sehr empfindliche Zimmerpflanze und reagiert sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse. Man könnte ihn auch Mimose nennen.

Hier die 5 wichtigsten Gründe zur Problemstellung: Ficus Benjamini verliert Blätter

Zu wenig Wasser!

Natürlich die einfachste und am leichtesten zu behebende Ursache. Der Ficus Benjamini kommt nicht sehr gut mit einer Trockenzeit zurecht. Sorgt dafür, dass er immer ausreichend Wasser hat – insbesondere wenn Ihr für einen längeren Zeitraum im Urlaub seit, müsst Ihr eine Lösung hierfür finden.

Am besten jemand kommt während Eurer Abwesenheit und versorgt die Pflanze. Die Pflanze “mal eben zum Nachbern rüberbringen” ist nicht unbedingt die beste Idee. Dazu später mehr. Aber immer noch besser als wochenlang kein Wasser! Das gilt besonders in der warmen Jahreszeit. Mit 1x in der Woche giessen haben wir die besten Erfahrungen gemacht.

Zuviel Wasser!

Gerade in der kalten Jahreszeit benötig die Pflanze deutlich weniger Wasser. Ständige Nässe und Feuchtigkeit ist nicht gut für den Ficus. 1x die Woche giessen sollte eigentlich ausreichen. Und: Lasst ihn bloss nicht mit viel Wasser auf kaltem Untergrund stehen – dafür sind die Wurzeln des Ficus Benjamini zu empfindlich und kühlen sehr schnell aus. Die Rache des Ficus wird das Abwerfen der Blätter sein.

Durchzug oder Luftzüge

Das mag Dein Ficus Benjamini gar nicht! Ob Luftzug verursacht durch offene Fenster oder durch Heizungen und Ventilatoren: Das solltet Ihr der empfindlichen Pflanze nicht antun. Entweder Ihr stellt die Ursache ab oder Ihr müsst dem Ficus einen anderen Standort suchen. Womit wir aber schon bei Ursache Nummer 3 wären:

Ficus Benjamini verliert Blätter wegen Standortwechsel

Er reagiert darauf sehr empfindlich, gewöhnt sich aber in der Regel nach einer Zeit wieder daran. Regelmässig solltet Ihr dies aber nicht tun. Schon das drehen der Pflanze kann dem Benjamini Unwohlsein bescherren. Hat er einen guten Platz gefunden, solltet Ihr es im Optimalfall dabei belassen.

Zu kühler Untergrund

Achtet darauf, das Eurem Ficus Benjamini nicht die Füsse bzw. Wurzeln frieren. Dies ist nämlich ebenfalls eine häufige Ursauche für Blattabwurd. Wenn Ihr den Ficus z. B. nur auf kalten Fliesen stellen könnt, weil die Räumlichkeit keine anderen Möglichkeiten bietet, legt am besten etwas unter. Ein Styroporplatte könnte schon sehr weiterhelfen. Fühlt der Benjamini sich unwohl wirft er die Blätter

Ficus verliert mind. 1x im Jahr seine Blätter

Auch das gehört zum Gesamtbild. Es ist völlig normal, dass der Ficus Benjamini seine alten Blätter abwirft um diese durch neue zu ersetzen. Also nicht immer besteht Handlungsbedarf. Kommen also neue grüne Blätter ist alles in Ordung.

Ficus Benjamini verliert Blätter
Bewerte jetzt