Gartenteich anlegen. Was muss ich beachten?

« Zurück zur vorherigen Seite
1

Dieses Jahr soll endlich ein Gartenteich (möglichst pflegeleicht) angelegt werden. Was gibt es dabei zu beachten bzw. irgendwelche Fehler die man im voraus ausschließen könnte?

Geschrieben von Mike Starler
Gestellt am 19. April 2015 11:15
Kategorie: Gartenteich
620 Klicks
0

Viele Hobbygärtner planen, in ihrem Gartenreich einen Teich zu installieren. Bevor es allerdings zur Verwirklichung des Planes kommt, müssen einige Dinge vorab bedacht werden. So spielt vor allem die Größe eine Rolle und gibt dem Gartenfreund quasi die weiteren Nutzungsmöglichkeiten vor. Möchten Sie einen Teich bauen, in dem Sie baden können oder sollen Fische in dem Teich schwimmen? Oder soll der Teich mit einem Wasserspiel ausgestattet werden und so zu einem Blickfang in Ihrem Garten werden? Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und genau dieses macht es für viele Gartenbesitzer so reizvoll, sich mit dem Thema Gartenteich zu beschäftigen.
Ein Gartenteich aus Folie
Möchten Sie einen Gartenteich im Garten entstehen lassen, ist die erste Frage, mit der Sie sich beschäftigen, den genauen Platz im Garten festzulegen. Der Platz wird gleichzeitig auch die Größe des Teiches bestimmen. Ist ein passendes Plätzchen gefunden, müssen Sie sich für das Material entscheiden, aus welchem Ihr neues Wasserparadies gefertigt sein soll. Generell stehen Ihnen hier drei Möglichkeiten zur Verfügung. Alle drei Möglichkeiten bieten gewisse Vor- und Nachteile und nur Sie können entscheiden, welche Variante die Passende für Ihren Garten ist. Die wohl kostengünstigste Variante ist die Teichfolie. Einfach gesagt, graben Sie bei dieser Variante ein Loch, kleiden dieses mit der Teichfolie aus und gut ist. Dabei wird der Untergrund mit Vlies abgedeckt, um so ein Durchbrechen von Pflanzen zu verhindern. Vorteil dieser Variante ist, dass Sie ganz flexibel in der Formgebung Ihres Teiches sind. Der größte Nachteil dürfte sein, dass Sie die Folie nach einigen Jahren auswechseln müssen, da diese porös werden kann. Allerdings ist die Folienversion des Gartenteiches die kostengünstigste Möglichkeit, einen Gartenteich zu bekommen.
Das PVC-Becken weckt Begehrlichkeiten
Schlendern Sie durch Ihren heimischen Baumarkt, werden Sie in der Gartenabteilung ganz sicher auf die PVC-Teich-Becken stoßen. Für viele entsteht hier der Traum vom eigenen Gartenteich. Für diese Fertigbecken müssen Sie den Untergrund Ihres Gartens passgenau ausheben. Dieses Unterfangen ist mag bei großen Teichbecken etwas kompliziert sein, allerdings brauchen Sie danach nur das Becken einzusetzen und können direkt mit dem Befüllen beginnen. Durch den vorgegebenen Rand können Sie auf einfachste Art und Weise die Randbepflanzung des Teiches vornehmen. Die Vorteile eines solchen Teichbeckens sind die Langlebigkeit gegenüber der Teichfolie. Ebenso können Sie durch die Formenvielfalt garantiert Ihren Wunschteich finden. Nachteil bei dieser Variante ist, dass Sie Ihre Kreativität bei der Form des Gartenteiches nicht ausleben können und das Sie wirklich passgenau das Bodenloch ausheben müssen.
Die Luxusvariante des Gartenteiches
Wem die Varianten aus Kunststoff zu billig und zu anfällig erscheinen, für den gibt es noch die Möglichkeit, ein Teichbecken aus Beton zu gießen. Der Gartenteich aus Beton ist dabei zwar am konstenintensivsten, allerdings ist es auch die Variante mit der längsten Haltbarkeit. Entscheiden Sie sich für die Variante aus Beton, müssen Sie darauf achten, das der Beton mit den richtigen Zusätzen gemischt wird, um so einen guten Frostschutz zu erhalten und auch eine hohe Dichtigkeit zu bekommen. Sie sind auch hier nicht an festen Formen gebunden und können sich so den Gartenteich genau so anlegen, wie Sie möchten.
Ein schöner Gartenteich will gepflegt werden
Entschließen Sie sich dazu, einen Gartenteich bauen zu wollen, sollten Sie bedenken, daß dieser auch regelmässige Aufmerksamkeit verlangt. Wie bei einem Aquarium muss auch beim Teich auf die Wasserqualität geachtet werden, um so den Teichpflanzen und -tieren einen optimalen Lebensraum zu bieten. Im Fachhandel bekommen Sie allerdings verschiedene Hilfsmittel, von der Teichpumpe über Wasserpflegeprodukte, um so das Gleichgewicht im Teich zu gewährleisten.

Geschrieben von Gartenfreund
Beantwortet am 19. April 2015 11:17
« Zurück zur vorherigen Seite