Ist Birke als Brennholz geeignet?

Birkenbrennholz ist ein heiß verbrennendes Hartholz, das sich gut für die Verwendung in Holzöfen oder anderen Feuerstellen eignet.

Ich lebe in einer Gegend, in der es viel Birkenholz gibt, vor allem Weißbirke, und so verwende ich viel davon für Kamine im Innen- und Außenbereich. Auch wenn Weißbirke nicht ideal als Brennholz geeignet ist, lässt sie sich leicht schneiden, spalten und trocknen und gibt eine mäßige Wärme ab.

Bei sachgemäßer Lagerung eignet er sich hervorragend als Brennholz und seine Rinde ist ein guter natürlicher Holzanzünder.

Ist Birke ein gutes Brennholz?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Wenn es trocken ist, verbrennt es sehr sauber und gibt gut Wärme ab. Zum Vergleich: Es ist nicht so gut wie Eiche, die sehr vielWärme abgibt (je nach Holzart), aber es ist viel besser als Kiefer.

Wenn Sie Birken auf Ihrem Grundstück haben, wissen Sie, dass sie relativ leicht zu fällen sind (obwohl sie dazu neigen, sich in anderen Bäumen im Bestand zu verfangen) und sehr gut zu behandeln sind. Die Bäume werden sehr hoch, haben einen Durchmesser von 15 – 30cm und nicht viele Äste/Zweige. Sie eignen sich daher hervorragend als Brennholz.

Die Birke lässt sich auch leichter spalten als einige andere Laubhölzer, weil weniger Äste Klumpen bilden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass es weniger Unordnung gibt.

Vorteile:

  • Es gibt eine mäßige Menge an Wärme ab
  • Leicht zu spalten und zu würzen
  • Rinde kann als Feueranzünder verwendet werden
  • Brennt sauber genug
  • Weniger klebriger Saft

Nachteile

  • Kann schnell schimmeln
  • Brennt sehr schnell
  • Muss nach dem Fällen schnell gespalten werden

Es kann sehr schnell verbrennen, was bedeutet, dass man öfter Holz nachlegen und öfter nachlegen muss.

Außerdem ist es bei unsachgemäßer Lagerung sehr anfällig für Feuchtigkeit und Schimmel. Ungespaltene Stämme, die im Wald oder auf feuchtem Boden liegen, verrotten schnell.

Soll ich geschnittenes Brennholz verwenden?

Es gibt viele gute Gründe, Brennholz aus Birke zu verwenden.

Wenn Sie Holz suchen, das gut riecht, relativ sauber verbrennt und Ihr Haus oder Ihren Campingplatz heizen kann, ist Birke ideal. Außerdem ist es ein vielseitiges Holz, das Sie fast jedem Feuer hinzufügen können, um ein wenig zusätzliche Wärme zu erzeugen.

Birkenliebhaber neigen dazu, die Holzart zu verwenden, die ihrem Wohnort am nächsten ist, denn es ist am besten, wenn sie das Holz nicht über lange Strecken transportieren müssen. Es ist ein üppiger Baum, der schnell wächst, und Sie werden von den Ergebnissen nicht enttäuscht sein.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"