Startseite » Garten » Pflanzen schneiden » Pflaumenbaum schneiden

Pflaumenbaum schneiden

Die Pflaumen eine beliebte Frucht, die nicht nur immer zum Essen dient. Oft wird aus ihr auch ein Kuchen gezaubert, oder sogar ein Schnaps gebrannt. Egal welchen Grund sie haben Pflaumen zu besitzen, ein Baum ist schnell herangezogen.

Aber auch der Pflaumenbaum braucht, wie viele andere Obstbäume, die richtige Pflege. Würden sie z.B. nicht regelmäßig schneiden können die Triebe überaltern und dadurch gingen die Erträge zurück. Wir erklären ihnen wie es gemacht wird.

Das Kronengerüst des Pflaumenbaums ist so aufgebaut wie das von Kernobst. Das betrifft nicht nur die „echten“ Pflaumenbäume sonder auch die Abkömmlinge wie z.B. die Zwetschgen oder Mirabellen. Die Blütenknospen entstehen dabei überwiegend an den zwei bis mehrjährigen Ästen.

Da aber nach vier bis fünf Jahren das Fruchtholz anfängt zu vergreisen muss das neue Fruchtholz durch gewisse Schnittmaßnahmen gefördert werden. Ein jährlicher Schnitt ist sehr wichtig, da ein er einen starken Schnitt nicht vertragen würde. Die „Wunden“ wären zu groß für den Baum.

Pflaumenbaum schneiden

Pflaumenbaum Pflege und Schnitt

Pflanzenschnitt

Einen Pflaumenbaum können sie zwischen dem Spätherbst und dem zeitigem Frühjahr pflanzen. Ein Schnitt kann jedoch erst im folgenden Frühjahr erfolgen. Dabei ist der Schnittaufbau genauso wie bei einem Apfelbaum: Neben dem Mitteltreib lässt man 4 im gleichen Abstand stehende Seitentriebe bleiben. Die 4 Äste werden später zu Leitästen erzogen.

Das ist äußerst wichtig da die 4 Äste zu Leitästen werden, da der Pflaumenbaum die schlechte Angewohnheit hat, steile Äste zu Leitästen zu machen. Damit würden diese aber abbrechen und die gesamte Ernte wäre zunichte. Die späteren Leitäste sollten Sie aber auch um ein Drittel ca. kürzen.

Pflaumenbaum Erziehungsschnitt

In der Regel bildet der Pflaumenbaum einige Wasserschosser, diese sollten sie sehr schnell entfernen, am besten im unverholzten Zustand Ende Mai. Im Sommer werden dann überzählige Seitentreibe entfernt, da diese nur noch mehr die Kraft aufbrauchen würden, aber keine Früchte tragen, außerdem entwickelt sich somit eine ausgeglichene Krone.

Zu Beginn des folgenden Frühjahrs sollten dann pro Leitast ca. 8 weitere kräftige Äste hinzugekommen sein, diese werden dann auch um die Hälfte gekürzt. Die restlichen unnötigen Triebe im Kroneninneren schneidet man dann auf 10cm herunter.

Pflaumenbaum Erhaltungsschnitt

Nach der Ernte im Sommer wird das Gerüst der Fruchtriebe in der Krone ausgelichtet. So kann die Größe und die Form des Pflaumenbaums erhalten bleiben.

Pflaumenbaum schneiden
Bewerte jetzt