Schneefräse

Schneefräse statt Schneeschaufel – Schneller fertig werden und weniger frieren!

Jeder Winter bringt starke Schneefälle mit sich und in den vergangenen 5 Jahren ist die Schneemenge deutlich gestiegen. Für die Bewohner aus dem Bergland ist diese Situation bereits seit Jahren bekannt und man hat dort gelernt, wie mit diesen Schneemengen umzugehen ist. Mittlerweile sind auch die flachen Regionen von immer stärker werdenden Schneefällen betroffen und stellen die Bewohner vor neuen Herausforderungen, bei denen viele an ihre körperlichen Grenzen gelangen.

Dank der Schneefräse werden Ihre Nachbarn Augen machen

Die schnelle und einfache Lösung für jeden Hausbesitzer mit Räumpflicht und ohne teuerem Winterdienst ist die Schneefräse. Mit diesen kraftvollen Geräten lässt sich der Schnee ohne großen Aufwand räumen, so dass Gehwege, Auffahrten und Straßen zügig vom Schnee befreit werden können. Schneeschieber, Schneeschaufel und Schneefeger können getrost in der Garage bleiben, wenn eine Schneefräse bereit steht.

Die Effizienz der Schneefräsen ist enorm. Benötigt man für die Schneeräumung seiner Auffahrt und Gehwege mit der Schneeschaufel eine Stunde, wäre man mit der Schneefräse bereits in 10 Minuten fertig. Wie da wohl die Nachbarn staunen würden…

Elektrische Schneefräse, Benzin Schneefräse oder manuelle Schneefräse ?

Schneefräse
Schneefräse

Es gibt drei verschiedene Antriebsarten von Schneefräsen: Elektrisch, Benzin und manuell. Vor der Anschaffung sollte also genau betrachtet werden, welche Anforderungen die Fräse erfüllen und wie groß die Flächen sind, die vom Schnee befreit werden sollen.

Eine elektrische Schneefräse eignet sich für jeden, der einen Stromanschluß inkl. passendem, winterfestem und wasserdichtem Kabel in ausreichender Länge hat. Die zu befreiende Fläche sollte nicht übermäßig groß sein. Für eine Auffahrt und Fußweg von ca 10 bis 13 Metern länger reichen diese Geräte aus

Eine Schneefräse mit Benzinmotor ist ein Profigerät und sollte von Leuten benutzt werden, die keine Angst vor großen Geräten haben. Wer jedoch einen Bezinrasenmäher benutzen kann, der ist auch in der Lage eine Benzinschneefräse zu bedienen. Diese Fräsen haben eine hohe Leistungskraft und sind oftmals mit Schneeketten versehbar, um den Halt zu sichern. Die Entfernung des Schnees erfolgt bei den meisten Geräten über einen Auswurf. In Gebieten mit sehr starkem Schneefall empfehlen wir die Nutzung einer solchen Fräse.

Eine manuelle Schneefräe eignet sich für jeden, der etwas mehr als eine reine Schneeschaufel benutzen möchte. Hier wird durch die Vorwärtsbewegung beim Schieben eine Besenrolle oder Fräsegewinde angetrieben, wodurch der Schnee verdrängt und vorallem gelockert wird. Oftmal ist der Schnee auf den Fußwegen festgetreten und lässt sich nur schwer entfernen. Mit einer manuellen Schneefräse wird die Arbeit enorm erleichtert.

Schneefräse
5 (100%) 1 vote[s]
Back to top button