Startseite » Unkrautvernichter universal » Unkrautvlies – welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?

Unkrautvlies – welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?

Reißfestes Unkrautvlies in Profiqualität (150g/m²)

Reißfestes Unkrautvlies in Profiqualität (150g/m²)
95.5

GESAMTURTEIL

9/10

    Vorteile

    • Für den mehrjährigen Einsatz geeignet
    • Wärme- und Wasserspeichernd
    • wasser- und flüssigdüngerdurchlässig
    • Profiqualität mit 150g/m², sehr reißfest und robust
    • deutlich günstiger als im Baumarkt

    Nachteile

    • keine bekannt
    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?

    Der Unkrautvlies Test zeigt das Vliese vom Discounter nur bedingt oder fast nicht für einen mehrjährigen Einsatz geeignet sind. Für z.B. einen japanischen Steingarten ist höchste Qualität ab 150 g / qm erforderlich.

    Mit Unkrautvlies bekämpft man Unkraut schon bevor es sich überhaupt breit machen kann. Unkräuter lassen sich an vielen Stellen nur schwer bekämpfen. Gerade in Blumenbeeten, Steingärten oder auch japanischen Gärten möchte man natürlich nicht, dass sich zwischen den Zierpflanzen unerwünschte Beipflanzen, die sogenannten Unkräuter, breit machen.
    Ein gutes Mittel, um Unkraut von vornherein aus den Beeten und Flächen auszuschließen ist ein Unkrautvlies, oder auch eine Unkrautfolie. Unkrautvlies gibt es in unterschiedlichen Stärken und Preisklassen. Dünneres Vlies 50 g/m² mit kürzerer Lebensdauer für geringen Unkrautwuchs über Unkrautvlies 100 g/m², 150 g/m² und robustes Unkrauttuch 300 g/m² für starke Beanspruchung und eine lange Haltbarkeit. Auf die Unterschiede werden wir weiter unten noch genauer eingehen.

    Wie funktioniert Unkrautvlies ?

    Unkrautvlies besteht, wie der Name schon sagt, aus einem Vliesgewebe. Dieses Gewebe ist meist schwarz und wird unsichtbar unter eine dünne Erdschicht im Beet verlegt. Durch die schwarze Färbung, kommt an darunter liegende Unkräuter kein Licht, so dass diese absterben. Jede Pflanze benötigt zum Wachstum Licht um die Photosynthese durchführen zu können, ohne diese verkümmert sie einfach. Unkrautvlies hat gegenüber Unkrautfolie aber den Vorteil, dass Wasser und Luft hindurchdringen und so die Zierpflanzen und Nutzpflanzen weiter versorgt werden.


    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?

    Unkrautvlies gegen Unkraut

    Wichtig ist, dass das Gewebe wasserdurchlässig und luftdurchlässig ist. Denn für die Nutzpflanzen und Blumen im Beet wird ja später ein Kreuzschnitt angebracht, durch den die Pflanzen wachsen können.
    Um die Pflanze herum muss das Unkraut-Vlies jedoch Luft und Wasser durchlassen, damit das Wachstum der Pflanze gesichert ist.

    Was kann Unkraut-Vlies noch?

    Unkraut Vlies verhindert nicht nur das Aufkommen von Unkraut im Beet, es kann noch mehr: Es speichert Wärme und Feuchtigkeit.
    So schützt es die Pflanzen auch besser vor Bodenfrost. Bei Trockenperioden, wird unter dem Vlies die Feuchtigkeit besser gespeichert, so dass der Boden langsamer austrocknet.

    Der Unkrautvlies Test

    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?

    Unkrautvlies verlegt

    Dort wo Unkrautvlies verlegt wurde, kommt so gut wie kein Unkraut mehr auf und man kann auf chemische Unkrautvernichter meist komplett verzichten. Natürlich kann am Kreuzschnitt um die Pflanze herum mal ein Unkraut durchwachsen. Oder besonders fiese Unkräuter kommen auch mit der dünnen Mulchschicht oder Erdschicht auf dem Vlies aus und wachsen einfach auf dem Vlies. Das dürfte aber eher weniger oft vorkommen.
    Wir haben das Unkrautvlies in unserem japanischen Garten unter dem Flusskies verlegt, und siehe da. Unkraut hat keine Chance. Im letzten Jahre habe ich gerade 3 besonders freche Unkrautpflanzen aus dem japanischen Garten gezogen. Die saßen aber ganz locker, da sie ja nicht tief wurzeln konnten und ließen sich spielend leicht herausziehen.
    Verlegt wurde ein recht günstiges Vlies aus dem Baumarkt. Wie lange es hält und wann es verrottet sein wird, bleibt abzuwarten. Es wurde vor nunmehr 14 Monaten verlegt und tut seit dem seinen Dienst perfekt.

    Unkraut-Vlies schont die Umwelt

    Durch den Einsatz von Unkrautfolie- oder Vlies kann man auf chemische Unkrautvernichter gänzlich verzichten. So schont man die Umwelt und spart aber auch viel Zeit für das lästige Unkrautjäten.

    Unkrautvlies – welche Stärke sollte man kaufen?

    In Baumärkten wie Obi, Hornbach oder Toom aber auch schon in Discountern wie Aldi oder Lidl kann man Unkrautvlies in unterschiedlichen Stärken kaufen. Der Laie ist da natürlich erst einmal unsicher beim Gartenvlies, welche Stärke die richtige für seinen geplanten Einsatz ist.

    Unkrautvlies Stärke Tipp Einsatzgebiet Unkrautvlies kaufen
    50 g/m² Dieses günstige Vlies sollte im Nutzgarten in Gemüse Beeten ausreichend sein. Die Haltbarkeit ist begrenzt, das Vlies verrottet relativ schnell und kann von starken Pflanze evt. durchstossen werden.
    • Nutzgarten
     Bei Amazon kaufen
    100 g/m² Das Unkrautvlies ist schon etwas robuster und kann mit Mulch oder Erde bedeckt werden. Auch für Flächen mit mittelstark befallenem Unkraut gut geeignet.
    • Nutzgarten
    • Ziergarten
    • unter Kies (Kiesweg, japanischer Garten)
     Bei Amazon kaufen
    150 g/m² Bei Flächen mit stark befallenem Unkraut gut geeignet. Lange haltbar und wetterfest. Für mehrere Jahre Einsatz geeignet.
    • Steingärten
    • Wege
    • an abschüssigen Flächen
    Bei Amazon kaufen
    300 g/m² Besonders robuste und haltbare Qualität, wenn der Gärtner einen langen Halt und große Sicherheit gegen Unkraut wünscht.Recht kostspielige Angelegenheit, man sollte sich deshalb genau überlegen, ob man diese Qualität wirklich benötigt.
    • befahrene Wege
    • auch alle o.g. Einsatzgebiete
    Bei Amazon kaufen

    Wie Unkrautvlies verlegen?

    1. Befreien Sie die vorgesehene Fläche von Unkraut, Steinen und anderen Fremdkörpern. Gerade spitze Steine können das Vlies sonst später zerstören
    2. Lockern Sie den Boden mit einer Hacke auf und glätten ihn anschließend mit einer Harke. Verbessern Sie den Boden evtl. mit Kompost oder Pflanzerde
    3. Breiten Sie das Unkrautvlies auf dem Boden aus und schneiden es auf die gewünschte Fläche zu. Lassen Sie etwas Überstand. Werden mehrere Bahnen verlegt, sollten diese einige Zentimeter überlappen. Evt. können Sie die Überlappungen aneinander tackern, damit das Verrutschen verhindert wird
    4. Fixieren Sie das Flies an den Ecken evtl. mit Haken, Steinen oder Kies, um das Verrutschen zu verhindern
    5. Stellen Sie anschließend die gewünschten Pflanzen auf das Vlies, sie sollten die entgültige Position wirklich gut überlegen, damit das Gartenvlies nicht an unnötigen Stellen eingeschnitten wird und dort später Unkraut durchwächst.
    6. Nehmen Sie ein scharfes Messer, z.B. ein Teppichmesser und schneiden Sie ein gerade ausreichend großes Kreuz in das Vlies, so dass die Pflanze gerade so hindurchpasst, ohne dass man Zweige oder Blätter knickt.
    7. Pflanzen Sie die Pflanzen ein und legen Sie das Vlies wieder eng um die Pflanze
    8. Bedecken Sie das gesamte Vlies mit einer Schicht Erde oder Mulch, denn idealerweise soll das Vlies ja nicht sichtbar sein. Im Nutzgarten kann auf diese Schicht verzichtet werden.

    Unkrautvlies an Hängen verlegen

    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?
    An abschüssigen Stellen im Garten, an Hängen oder beim Landschaftsbau muss man Unkrautvlies oft zusätzlich befestigen, damit es an Ort und Stelle bleibt. Das Beschweren mit Steinen ist dann nicht immer eine gute Lösung. Hierfür empfehlen sich sogenannte Erdanker, die man im Baumarkt auch unter den Namen Erddübel, Erdnagel oder Erdspieß findet.
    Diese Befestigungsanker gibt es in diversen Ausführungen und Preislagen. Auf sandigen oder lockeren Böden kann man auf die preisgünstige Kunststoffvariante, wie man sie auf dem Bild links sieht, zurückgreifen. Bei diesen Erdankern sorgen Widerhaken dafür, dass sie auch zuverlässig im Boden bleiben und nicht verrutschen. Bei sehr festen Vliesen müssen Sie eventuell mit einem Metallspieß ein Löchlein vorbohren, weil man mit dem Kunststoff kaum hindurchkommt, ohne dass die Kunststoffspieße abbrechen.
    Der Erdnagel verfügt über einen flachen Kopf, der gleich zwei Funktionen erfüllt: mit einem Hammer kann man den Haken in den Boden einschlagen und zusätzlich hält der breite Kopf das Vlies später an Ort und Stelle. Sollte man beim Einschlagen bemerken, dass man auf einen Stein trifft, muss man die Position ein wenig verschieben. Hier hat man dann den Nachteil der Widerhaken: man hat ja bereits ein Loch in die Plane geschnitten oder gerissen. Muss man die Position verschieben, bleibt dieses Loch zurück und stört die Funktion erheblich.
    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?Bei sehr harten und extrem steinigen Böden sind die Kunststoffanker aber nicht geeignet. Sie brechen dann beim Einschlagen zu leicht ab und man ärgert sich schnell über die Preisersparnis beim Kauf.
    Für harte und steinige Böden empfehlen wir dann eher verzinkte Bodenanker oder welche aus Stahldraht, wie Sie auf dem Bild links zu erkennen sind. Diese Variante ist rostfrei und funktioniert etwas anders als die Kunsstoffhaken. Sollte man hier einmal auf einen Stein beim Einschlagen treffen, ist das Verschieben nicht so schlimm, da man nur extrem kleine Löchlein in das Unkrautvlies oder die Unkrautplane sticht.

    Bestseller im Bereich Unkrautvliese im Onlineshop Nr.1

    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?
    12 Bewertungen
    150 Gramm/m² Unkrautvlies, Gartenvlies 1,5 x 25 m (37,5 qm)
    • Unkrautschutzvlies 150g/m² - Profi Qualität für den anspruchsvollen Garten- und Landschaftsbauer. Premium Qualität - Made in Germany.
    • Hohe UV-Stabilisierung, Wärme- und wasserspeichernd, atmungsaktiv und verrottungsfest, wasser- und flüssigdüngerdurchlässig, sehr reißfest und robust
    • Wirkungsvollerer Schutz als bei 80 gr. / 100 gr. pro m² für den dauerhaften Einsatz bestens geeignet
    Angebot
    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?
    19 Bewertungen
    150 g/m² - Reißfestes Premium Unkrautvlies bzw. Unkrautschutzvlies: (L) 25 m x (B) 1,0 m x (H) 1,3 mm
    • Unkrautschutzvlies 150g/m² - Profi Qualität - Made in Germany. 25 m (L) x 1 m (B) = 25 qm
    • glatte / schwarze Seite dem Erdreich abwenden - minimiert Samen / Anflug auf Oberseite des Vlieses
    • sehr reißfest, atmungsaktiv, wasser- und flüssigdüngerdurchlässig, verrottungsfest,UV-Stabil
    Unkrautvlies - welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?
    30 Bewertungen
    Unkrautvlies – welche Stärke für mehrjährige Unkrautbekämpfung?
    3 (60%) 4 votes

    7 Kommentare

    1. Danke, für die guten Tipps…vor allem mit den Erdankern.

    2. Wir haben mit dem Unkrautvlies jetzt keinen Steingarten angelegt, aber es funktioniert auch prina um ein einfaches Gemüsebeet usw. anzulegen. Wenn man es richtig anstellt dann wächst das Gemüse wunderbar und man sieht keine Stückchen von Unkraut. Das bedeutet die Pflanzen können sich ausbreiten ohne eingeengt zu werden.

    3. GESAMTURTEIL

      10.00

      WIir haben super viel mit Unkrautvlies gearbeitet. So haben wir uns eine „Steintreppe“ gemacht das heißt wir haben eine Treppe mit vielen Steinen ausgefüllt oder um die Bäume immer Kreise gezogen. Es wächst über Monate hinweg nichts dindurch und das dank dem Unkrautvlies. Ein wunderbares Produkt.

    4. Ich habe vor 2 Jahren Gartenvlies (80 g/m²) verlegt und mir fehlte für ein Reststück noch etwas Vlies um die Arbeiten abzuschliessen. So habe ich die letzten 3qm auf die Schnelle mit Unkrautvlies vom Aldi unterlegt. Nun im ersten Jahr war alles gut, jetzt sieht man inzwischen aber schon optisch wo das gute Gartenvlies aufhört und das „Günstige“ anfängt.

    5. Ich habe vor einigen Jahren aus falschen Geiz und Unkenntnis das ganz dünne Unkrautvlies gelegt. Ehrlich gesagt dachte ich: was soll das schon für einen Unterschied machen.

      Nach wenigen Wochen wuchs das Unkraut da aber schon durch und ich habe mich zuerst geärgert, dass ich das Unkrautvlies verwendet habe. Erst dann habe ich mich belesen und überhaupt erfahren welche verschiedenen Qualitäten es gibt.

      Mein zweiter Kauf war dann etwas durchdachter und ich habe mich für die 120g Variante entschieden. Damit bin ich nun sehr zufrieden. Wie oben beschrieben wächst auf der dünnen Mulchschicht ein wenig hartnäckiges Unkraut, was eher flach wurzelt, aber das lässt sich schnell entfernen.

      Insgesamt sieht der Bereich um mein Haus nun viel gepflegter und schöner aus. Ich bin auf jeden Fall ein Fan von Unkrautvlies.

    6. Im Moment gibt es bei Aldi im Angebot die Unkraut-Folie, für kurze Wege oder für’s Beet ist die sehr ergiebig. Ich habe mich jedenfalls eingedeckt 😉

    7. Wir haben das Unkrautvlies vor 2 Jahre im Eingangsbereich verlegt als Grundlage für einen japanischen Garten. Bis jetzt ist von unten nichts durchgekommen. Zuerst war ich skeptisch aber nun werden wir diese Saison einige Wege auf dem Grundstück mit dem Vlies „unterlegen“, welche immer wieder gerne zuwachsen möchten.