Startseite » Unkrautvernichter Test » Vorox Unkrautfrei Express AF

Vorox Unkrautfrei Express AF

Vorox Unkrautfrei Express AF 1 Liter

8.7

Wirkung gegen Unkraut

8.6/10

Anwendung

9.2/10

Langzeitwirkung

7.4/10

Bienengefährdung

10.0/10

Preis

8.5/10

Vorteile

  • Artikel mit einfacher Anwendung
  • Zulassung für Hobbygärtner im Kleingarten- und Hausbereich
  • Keine Schädigung von Kultivierungen
  • Bienengefährungsstufe 4
  • natürliche Wirkstoffe

Nachteile

  • keine bekannt

Wie schon das Vorox Unkrautfrei Expres, handelt es sich hier um ein Totalherbizid. Nur diesmal erhalten wir eine fertige Lösung, welche zur Anwendung bereitsteht. Kein Mischen mit Wasser. Kein Abmessen von irgendwelchen Mengen. Einfach benutzen. Leider gibt es noch keine vertraulichen Vorox Unkrautfrei Express AF Test, weshalb erst mal nur Spekulation im Raum steht.

Doch nach dem bereits sehr überzeugendem Vorox Unkrautfrei Express dürfte es doch hier gar keine anderen Mängel geben, oder? Immerhin handelt es sich ja hier um – praktisch – dasselbe Produkt.

 Vorox Unkrautfrei Express AF Wirkung

An der Wirkung, bzw. an den Bestandteilen, welche die Wirkung ausmachen, hat sich nichts geändert. Auch hier kommt wie der Wirkstoff „Pelargonsäure“ zum Einsatz. Dabei ist das Mittel wieder komplett umweltverträglich und absolut nicht Bienengefährlich. Das kommt zum einem vom verwendeten Wirkstoff selbst, denn Pelargonsäure kommt bereits in der Natur vor. Außerdem kommt kein Glyphosat in der Formel vor.

Glyphosat gilt ja immer noch als umstrittenes Unkrautvernichtungsmittel. Die Wirkung auf den Menschen, das Krebsrisiko zu erhöhen, ist scheinbar noch nicht zu 100 % bestätigt. Der Verdacht erhärtet sich. Schön das wenigstens wir Kleingärtner die Möglichkeit haben, ein klares Statement zu setzten. So wirkt Vorox Unkrautfrei Express AF nur gefährlich für die Unkräuter.

Vorox Unkrautfrei Express AF

Vorox Unkrautfrei Express AF Test – Auf nimmerwiedersehen Unkraut

Weiterhin ist das Produkt ziemlich ungefährlich, wenn man etwas warten kann. Nach dem Verteilen des Mittels, sollten Haustiere und Menschen den Garten für kurze Zeit meiden. Ist der Belag getrocknet, dann gibt es keine weiteren Probleme. Nur bei frischem Herbizid kann es zu Reizungen des Auges kommen.

Die Wirkung von Vorox Unkrautfrei Express AF ist übrigens ziemlich beständig gegen das Wetter. Selbst bei niedrigeren Temperaturen ist der Wirkstoff noch vollkommen wirksam. So ermöglicht sich auch ein weites Anwendungsfenster für den Einsatz von Vorox. Der Beiname „Express“ steht auch nicht umsonst dar. Die Wirkung tritt bereits nach einer, maximal drei Stunden ein. Innerhalb dieser Zeit beginnen die Unkräuter zu verrotten. Das ist effizientes Arbeiten im Garten.

Die besprühten Pflanzenteile, bzw. Unkräuter verfärben sich bräunlich. In dieser Zeit können sie auch teilweise zerfallen. Ein manuelles Entfernen ist trotzdem vonnöten. Zum Glück gibt es ja bereits sehr feine Harken und Besen.

 Vorox Unkrautfrei Express AF Anwendung

Allgemein gesagt, ist die Anwendung von Vorox Unkrautfrei Express AF nicht schwer, denn es ist ja bereits fertig, – Anwendungsfertig – um genau zu sein. Also nur noch die Abdeckung abnehmen, den Kopf richtig schrauben, und schon geht es an die Gartenarbeit. So weit so gut. Leider fehlen da ein paar kleine Details zur Abwendung des Herbizids.

Das Herbizid darf ausschließlich auf Unkräuter angewendet werden. Bespritzte Pflanzenteile sterben ab, und können dann einfach geharkt werden. Nicht auf Nutzpflanzen verwenden, oder auf Wiesen. Diese Pflanzen sind auch davon betroffen. Nutzpflanzen müssen davon nicht direkt absterben, trotzdem sollten Sie vorsichtig mit der Säure umgehen.

Die Anwendung bezieht sich vor allen auf die Pflege von Zierpflanzen und Gemüsekulturen. So müssen Sie das Mittel unterschiedlich benutzen, wenn es um die Vorbereitung, oder bereits bestehende Pflanzen geht.

Geht es um die Vorbereitung einer Pflanzenkultur, dann kommt das Mittel während der Vegetationsperiode zum Einsatz. Am besten bietet es sich noch Frühjahr an, wenn die Vegetationsperiode gerade anbricht. Insgesamt reichen 100 ml der Herbizid-Lösung für einen Quadratmeter. Dabei sollte das Produkt nur einmal pro Anwendung genutzt werden. (Nicht mehrere Male besprühen.) Auf das Jahr verteilt, ist die Anzahl der Anwendungen auf drei beschränkt.

Bereits bestehende Pflanzungen und Kulturen müssen etwas anders behandelt werden. Der Anwendungszeitpunkt ändert sich nicht. Hier geht man eben wieder mit Vegetationsperiode mit, und setzt am besten zu Beginn des Frühjahrs das Mittel ein. Schon ganz anders sieht es bei den Mengenangaben aus. Natürlich reichen hier auch wieder 100 ml für einen Quadratmeter. Doch müssen die Pflanzen jetzt zweimal, pro Anwendung, behandelt werden.

Nach der ersten Behandlung also kurz warten und dann noch einmal das Herbizid verteilen. Im Jahr insgesamt, bieten sich auch wieder drei Anwendungen an. Zwischen diesen drei Anwendungen gilt es aber eine Pausezeit einzulegen. Normale Unkräuter sollten 21 bis 60 Tage lang ruhen. Bei Moosen und Algen sind es 30 bis 60 Tage. Diese Pausen stellen aber kein Problem dar, denn der Anwendungszeitraum ist ja sehr groß gehalten.

 Vorox Unkrautfrei Express AF Anwendungszeitraum

Da ich es gerade angesprochen habe: Der Anwendungszeitraum ist tatsächlich sehr breit gespannt, sodass Sie lediglich in vier Monaten keine Vorox Unkrautfrei Express AF benutzen können. Von März bis Oktober ist das Produkt einwandfrei nutzbar. Danach wird es leider viel zu kalt, sodass die Pelargonsäure nicht mehr ordentlich wirken kann.

Wartezeiten

Für eine perfekte Anwendung reicht es leider nicht aus ein lediglich wirksames Produkt zu haben. Entscheidend sind ebenso die richtige Handhabung und das Timing. Dafür sind Wartezeiten entscheidend. Doch nicht nur für ein hervorragendes Ergebnis, auch für die Gesundheit profitiert, wenn Sie sich nicht sofort an die „frische“ Pelargonsäure setzen.

Haben Sie die Absicht, zu säen oder neue Pflanzen anzusetzen, dann müssen Sie mindestens drei Tage lang warten. In dieser Zeit kann das Mittel seine Wirkung vollständig ausbreiten, und nahezu alle Unkräuter vernichten. Nach diesen drei Tagen sollte eine Neupflanzung ohne Probleme vonstattengehen – die Pflanzen sind nicht von Überresten der Säure betroffen.

Bei jeglichen Formen von Erntekulturen, also Beerenobst, Obstgehölze oder Gemüsekulturen, ist es nicht notwendig eine Wartezeit aufzustellen. Eine Behandlung im Frühjahr, ist bis zu ihrem Nutzen verwirkt.

Preis-/Leistungsverhätnis

VerpackungsgrößeReichweitePreis
1 Liter10 m²9,99 €
3 Liter30 m²24,99 €

Auf den ersten Blick scheinen die Preise, besonders im Hinblick auf die Reichweite, doch etwas überteuert. Natürlich könnte man das rechtfertigen mit dem typischen Ansatz: „Es handelt sich um eine Marke.“ Doch ehrlich gesagt bewerten wir das nicht so. Ein typischer Garten, welcher von Unkraut befreit werden muss, ist im normalen Durchschnittshaushalt nicht sehr groß. Lediglich eine Anwendung ist im Jahr, bei einer Neupflanzung erlaubt, und mehr braucht man auch nicht.

Eine Flasche für das Jahr? Plötzlich ist der Preis doch nicht mehr so hoch oder?

Umweltverträglichkeit von Vorox Unkrautfrei Express AF

Schädlich für die Umwelt, ist dieses Produkt auf keinen Fall. Wir schon mehrmals erwähnt, handelt es sich hier um einen äußerst umweltfreundlichen Unkrautvernichter, bei dem dieser Punkt nicht die Qualität leiden lässt.

In der Rezeptur ist kein Glyphosat vorhanden, was immer noch als umstrittenes Mittel im Umlauf ist. Nicht nur das ihm krebserregende Eigenschaften zugeschrieben werden, nein auch das Grundwasser wird durch Glyphosat belastet.

Der verwendete Wirkstoff Pelargonsäure ist ein natürliches Mittel, wie wir es auch in der Natur finden können. Gut das gestaltet sich vielleicht etwas schwieriger, dass es extrahiert werden muss. Die Säure befindet sich zum einen Pelargonien, ein Storchschnabelgewächs. Doch auch in Ölen, wie Rosenöl oder Hopfenöl, und sogar in unserer eigenen Haut lässt sich Pelargonsäure finden.

Damit ist Vorox Unkrautfrei Express AF auch nicht bienengefährlich! Es erhielt die Bienengefährdungsstufe B4.

Das Kleingedruckte (wichtige Details)

ProdukttypTotalherbizid
WirkstoffPelargonsäure 30,99 g/l
Zulassungsnummer
Deutschland (DE)
007508-61
Zulassungsnummer
Österreich (AT)
3252-902
Vorox Unkrautfrei Express AF
4 (80%) 5 votes